Was ist mit Poker-Bots, Kollusion und Superusern?

Viele Online-Poker-Spieler haben sich gelegentlich gefragt, ob sie betrogen werden. Und andere denken vielleicht sogar darüber nach, wie sie selbst mit einem Betrug davonkommen könnten...

Was ist mit Poker-Bots, Kollusion und Superusern?

Viele Online-Poker-Spieler haben sich gelegentlich gefragt, ob sie betrogen werden. Und andere denken vielleicht sogar darüber nach, wie sie selbst mit einem Betrug davonkommen könnten... Trotz eines Elements des Betrugs ist die Branche dafür bekannt, sehr sicher zu sein, da die technologischen Entwicklungen es ermöglichen, Betrüger schnell zu identifizieren, woraufhin sie streng geahndet werden. Multi-Accounting bedeutet, dass ein Spieler mehrere Echtgeldkonten bei einem einzigen pokerraum benutzt, um mit mehreren Konten gleichzeitig im selben Ring Game oder Turnier zu spielen.

Dies ist möglicherweise die gefährlichste und am weitesten verbreitete Form des Betrugs. Online-Pokerräume verbieten es Spielern, mehr als ein Pokerkonto pro Person zu eröffnen. Der Hauptgrund dafür ist, dass sie durch das Verbot von Multi-Accounting Bonusbetrug verhindern, indem jemand mehrere Ersteinzahlungsbonusangebote ausnutzt. Das Problem für die Spieler beginnt, wenn diese Betrüger zwei oder mehr Konten benutzen, um am selben Tisch oder beim selben Turnier zu pokern, da sie dadurch einen enormen unfairen Vorteil haben.

Sie können in einem typischen Cash Game vier Karten sehen und haben natürlich einen massiven zusätzlichen, kollektiven Einfluss auf den Ausgang einer Hand. Darüber hinaus gibt es in einem Turnierformat wie Sit & Go, MTT, DoN und so weiter den zusätzlichen und im Grunde entscheidenden Vorteil, zwei "Leben" gleichzeitig laufen zu haben. Glücklicherweise haben Online-Pokerräume viele Maßnahmen, um Multi-Account-Betrug zu verhindern. Es gibt auch implizite Kollusion, eine mildere Form der Kollusion, bei der sich Spieler in einem Turnier zusammentun können, um einen anderen Spieler mit einem kleinen Stack zum Ausscheiden zu zwingen, wenn er All-in geht.

Absprachen beziehen sich auf zwei oder mehr Spieler, die sich heimlich zusammenschließen, um die Gewinnchancen eines Spielers zu erhöhen. Pokerräume haben keinen finanziellen Anreiz, Bots zu fangen, da sie auch Rake generieren, aber natürlich ist es in ihrem Interesse, dies zu tun, um Kunden zu halten - und natürlich, um als seriöse Betreiber bekannt zu bleiben, die gleiche Spielbedingungen bieten. Da Poker ein Geschicklichkeitsspiel ist, bei dem man mathematisch basierte Entscheidungen trifft, sind diese Bots in der Lage, immer perfekte Entscheidungen zu treffen. Trotz des kürzlich ergangenen schwedischen Gerichtsurteils, dass die Verwendung von Bots, um echte Pokerspieler zu schröpfen, keine illegale Aktivität ist, werden die meisten vernünftigen Menschen anderer Meinung sein.

Solange man sich an seriöse pokerseiten hält, gibt es genügend Sicherheitsvorkehrungen, die verhindern, dass die Bots die Kontrolle übernehmen. Wenn jeder wachsam gegen Bots und andere Formen des Betrugs bleibt, wird Poker für echte Spieler profitabel bleiben. Obwohl Bots keineswegs unbesiegbar sind, bringen sie dennoch Vorteile mit sich (auch praktisch, indem sie zum Beispiel nie müde werden), so dass die Spieler nicht gegen sie antreten müssen. Absprachen an einem Pokertisch können zeitaufwendig und anspruchsvoll sein, weshalb Spieler, die diese Form des Betrugs nutzen, dies meist an einem Pokertisch mit höheren Limits tun.

Natürlich werden beim Poker, wie auch in der übrigen Welt, diejenigen, die für solch schreckliche Aktionen gegen ihre eigenen Leute verantwortlich sind, selten mit der vollen Härte des Gesetzes konfrontiert - und die zurückgegebenen Gelder werden auch selten den wahren Schaden widerspiegeln, der den Spielern und dem Pokerspiel selbst zugefügt wurde. Es ist ziemlich schwierig zu erkennen, ob ein Spieler einen Poker-Bot benutzt, und das macht es zu einem großen Problem für die meisten pokerseiten. Multiple-Accounting ist nicht nur ein Problem für ehrliche Pokerspieler, die ein faires Spiel genießen wollen, sondern auch ein Problem für Pokerseiten. Wenn Sie online auf einer Pokerseite spielen, zeigt Ihnen der Betreiber nur Ihre Hole Cards, während die der anderen Spieler auf dem Pokerserver liegen, auf den Sie normalerweise keinen Zugriff haben.

Auf Top-Pokerseiten können Spieler verschiedene Pokervarianten wie Texas Hold'em und Omaha Hi spielen.